Nikolausfeier 2022

 

Eine stimmungsvolle Nikolausfeier war am 15. Dezember ein würdiger Abschluss für das Jubiläumsjahr des Männerchors.

Der große Saal im Haus Lauterbach war von den Damen festlich geschmückt; ein umfangreiches, auf unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Bedürfnisse ausgerichtetes Büfett harrte auf erwartungsfroh gestimmte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zu denen erstmalig auch die Mitglieder des Projektchors Gemischter Chor gehörten.

Der 1. Vorsitzende Siegfried Lütz unternahm in seiner Begrüßung einen Rückblick auf ein wahrlich ereignisreiches Jahr und sprach auch in Bezug auf den Chor von einer Zeitenwende mit der hochwillkommenen Tatsache, dass der Chor „Zuwachs" bekommen habe. Nach über 150 Jahren als reiner Männerchor wurde mit dem erfolgten erneuten Versuch und der nunmehr benötigten Resonanz der Schritt gewagt und einem gemischten Chor eine Chance geboten.

Die erste Zielvorgabe für diesen Projektchor ist zunächst einmal auf das jährlich im Mai stattfindende Schlosskonzert am 5. und 6 Mai 2023 ausgerichtet, in dem dieser Chor seinen ersten öffentlichen Auftritt haben und mit seinem Beitrag in einen Teil des geplanten Programms eingebunden werden soll. Die Proben für beide Chöre werden ab dem 12. Januar 2023 beginnen. Lütz zeigte sich sehr zuversichtlich, was den Erfolg betrifft, und deutete für diesen Fall auch anschließend mögliche vereinsrechtliche Schritte der Einbindung des gemischten Chors und seiner Mitglieder in den Verein Männerchor 1872 Birlinghoven e.V. an.

Er gab seiner Hoffnung Ausdruck, den Abend in lockerer Atmosphäre zu erleben der damit ein wertvoller Ausgleich für die harte Probenarbeit vor dem Adventskonzert und mehrerer anderer öffentlicher Auftritte werden sollte, und sprach seinen Dank an Alle aus, die an der Vorbereitung der Feier beteiligt waren.

Alle Anwesenden ließen sich gern zum Büfett einladen und genossen zu dessen Abschluss einen leckeren, ebenfalls von den Damen zubereiteten Nachtisch

Natürlich gehörte das anschließende gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern, begleitet am Keyboard von Chorleiter Valery Kashlyayev, und mit Bereitstellung der Texte an der Leinwand zum Programm. Und dann durfte ausführlich private Unterhaltung gepflegt (oder auch „die Schnüss jeschwaad“) werden.

  

Advent in Birlinghoven

Aktuelle Probenzeiten:

Gemischter Chor:     Donnerstag     17:15 Uhr - 18:45 Uhr

Männerchor:             Donnerstag     19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Der gemischte Chor hat Fahrt aufgenommen

Die zum 150-jährigen Jubiläum gestartete Initiative für einen „Gemischten Chor“ im MCB war äußerst erfolgreich: Mehr als 20 sangesfreudige Frauen und auch eine Reihe Männer haben sich zusammengefunden. Nachdem in einer positiv gespannten Atmosphäre mit einem ersten Kennenlernen, einem Abklären der unterschiedlichen Interessen ein gemeinsamer Rahmen für den Aufbau dieser neuen Singgemeinschaft gesteckt war, konnte der MCB-Chorleiter Valery Kashlyaev spontan ein erstes mehrstimmiges Lied einstudieren. Der Männerchor ist Valery zu Dank verpflichtet, dass er die Leitung auch des gemischten Chors übernommen hat.

     

Kennen Sie dieses Gefühl: Sie haben bei einem ersten interessanten Kennenlernen ein Wiedersehen vereinbart. Nach dem Auseinandergehen fangen aber die ersten Zweifel an. Wird es das vereinbarte Wiedersehen auch wirklich geben? Ist mein Vorhaben interessant genug? Habe ich eine zukunftsfähige Grundlage für das weitere Miteinander geschaffen? (Oder um es mit Erich Kästner zu sagen: Das erste Wiedersehen ist der Richter über die erste Begegnung.) Diesen Gefühlsaufruhr durchlebten die Verantwortlichen des MCB eine Woche lang. Dann aber folgte die große Erleichterung, denn alle Beteiligten hatten sich in gespannter Erwartung wieder eingefunden, um ihre erste „richtige“ Chorprobe zu erleben.

             

Zur Freude des Chorleiters haben sich sehr gute Stimmen zusammengefunden, so dass sich ein tolles Klangbild zeigte. Alle Beteiligten waren begeistert und wollen sich auf das Projekt „Liedvortrag beim Schlosskonzert im Mai 2023“ einlassen. Die Proben finden unter Corona - Bedingungen mit gebührendem Abstand und im großen Saal im Haus Lauterbach jeweils Donnerstag zwischen 17:30 und 19:00 Uhr statt. Weitere Interessentinnen und vor allem auch interessierte Männer sind jederzeit willkommen.

Gemischter Chor ante portas?

Neue Wege im Männerchor Birlinghoven

Nach 150 Jahren reinem Männerchor ist die Zeit reif für neue Wege! Erste gemeinsame Proben und das Mitsingkonzert beim Jubiläumsfest haben es gezeigt: Es gibt eine ganze Reihe Frauen in Birlinghoven, die ebenfalls Freude am Singen haben und gemeinsam mit den Männern neue Wege beschreiten möchten.

Unter der Leitung des bereits mit gemischten Chören erfahrenen Chorleiters Valery Kashlyaev soll im MCB eine gemischte Chorgruppe gebildet werden, die im Rahmen eines zeitlich befristeten Projektes ausgewählte Lieder mehrstimmig einstudiert.

Der Schritt an die Öffentlichkeit wird dann zum 50. Geburtstag der Birlinghovener Schlosskonzerte am 5. und 6. Mai 2023 gewagt.

Zum Kennenlernen und zu einer Projektvorbesprechung sind alle interessierten Frauen und Männer eingeladen

am 13. Oktober 2022 um 16.30 Uhr im Haus Lauterbach, Mühlenweg 11, Birlinghoven.

Rückfragen beantwortet der 1.Vorsitzende Siegfried Lütz (E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Tel. 0176 / 411 721 90)

Festwochenende zum 150. Geburtstag des Männerchors

Endlich war es so weit, das 150-jährige Jubiläum des Männerchors 1872 Birlinghoven e.V. (MCB) konnte am 17. und 18. September angemessen gefeiert werden. Corona bedingte Terminverschiebungen hatten aus einer als Frühjahrsfest geplanten Veranstaltung ein Spätsommerfest gemacht.

Traditionspflege: Der Kölsche Ovend
Zum Auftakt gab es am Samstagabend auf dem Gelände am und im Haus Lauterbach zunächst den traditionellen „Kölsche Ovend“. Für beste Stimmung mit Kölschen Liedern sorgten die Bands „Söhne Rauschendorfs“ und „Kölsche Welle“ und natürlich die Sänger des MCB gemeinsam mit den Sängern des „MGV Lebenslust Niederpleis“. Da auch für Speis und Trank reichlich gesorgt war, kamen zumindest hartgesottene Besucher wieder voll auf ihre Kosten. Allzu viele Gäste ließen sich allerdings selbst durch leckere Reibekuchen, die wie gewohnt von der KG „Dolle Höhner“ bereitet wurden, oder durch Köstlichkeiten vom Grill nicht in den kühlen und verregneten Abend aus dem Haus locken.

               

Neuland: Dorffest
Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Jubiläums und des Chorgesangs. Mit einem Dorffest im Haus Lauterbach hat sich der Chor bei den Bürgerinnen und Bürgern Birlinghovens für die jahrzehntelange Treue bei seinen Konzerten, kleineren Auftritten und den gemeinsamen Festen bedankt. Los ging´s mit einem Auftritt der Irish Folk-Band „Folkorn“, die mit ihrem bunten Programm irischer Folklore die Besucher in Stimmung brachte. Einen Stimmungshöhepunkt lösten darauf die begeisternden kleinen Sängerinnen und Sänger des Kindergartens mit ihren schönsten Bewegungsliedern aus. Wie bereits beim Kinder- und Familienfest im August durften die Sänger des MCB gemeinsam mit den Niederpleiser Sängern die Kinder begleiten – es ließ sich auch diesmal nicht eindeutig klären, wem der Auftritt mehr Spaß gemacht hat, ob den Kindern oder den alten Herren.

           

Gratulanten
Glückwünsche und viele gute Wünsche für das weitere Wirken des Chors überbrachten danach die Ortsvorsteherin Ricarda Vogt, Dr. Wolfgang Zornbach für den Bürgerverein und die anderen Ortsvereine sowie Pfarrerin Ute Krüger für die evangelische und die katholische Kirchengemeinde. Ricarda Vogt mit ihrem ersten „offiziellen“ Auftritt als neue Ortsvorsteherin hob die historisch gewachsene Bedeutung des Chors für die Dorfgemeinschaft hervor. Wolfgang Zornbach betonte den Wert der guten Zusammenarbeit zwischen Chor und Bürgerverein – zur Sicherstellung der künftigen Zusammenarbeit übergab er als Präsent auch der übrigen Ortsvereine ein gewichtiges Paket hochprozentiger Stärkungsmittel. Ute Krüger brachte u.a. ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass der Chor sich mit seinen jüngst beim Kinder- und Familienfest erwiesenen Fähigkeiten auch künftig in die Gestaltung von Gottesdiensten einbringen wird.

Freundschaftssingen
Als weitere Gratulanten lieferten dann im Rahmen eines großen Freundschaftssingens Chöre aus der Umgebung Proben ihres Könnens ab. Den Beginn machten die „Concer Tanten“ aus Allner, gefolgtvon der Chorgemeinschaft „Eiptal Chor Mühleip/GV Eichenkranz Stromberg e.V.“ – beide unter ihrem Chorleiter Valery Kashlyaev.

 

Die beiden Rauschendorfer Chöre „Happy Singers Rauschendorf“ und „MGV Gemütlichkeit Rauschendorf“ wurden geleitet von ihrem Chorleiter Hagen Anselm Fritzsche.

 

Wiederum unter der Leitung von Valery Kashlyaev traten zum Abschluss der Chor-Darbietungen die Gastgeber vom „Männerchor Birlinghoven“ gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern des „MGV Lebenslust Niederpleis“ an.

Die breite Palette der ausgewählten Werke und die hohe Qualität der Vorträge in diesem Freundschaftssingen haben bewiesen, welche Begeisterung der Chorgesang auch heute noch auslösen kann.

Mitsingstunde für alle
Unter dem Motto „Loss mer singe“ durften sich zum Schluss der Veranstaltung auch noch alle Gäste gesanglich selbst einbringen. Die Texte beliebter Volkslieder und volkstümlicher Schlager wurden auf die Leinwand projiziert, so dass auch hier unter der Begleitung von Valery Kashlyaev am Keyboard jeder mitsingen konnte.

Auch für das leibliche Wohl war an diesem Festtag wieder bestens gesorgt. Bei Würstchen vom Grill, Kaffee, Waffeln und Kuchen war für jeden Geschmack etwas dabei.

    

 

Quo vadis MCB ?

Mit diesem Festwochenende fanden die Feiern zum Jubiläum des MCB einen gelungenen Abschluss, der nicht nur den Aktiven im Chor, sondern auch den zahlreichen Gästen in Erinnerung bleiben wird. Der Weg ist jetzt nicht unbedingt frei für die nächsten 150 Jahre, sondern vielleicht eher für die nächsten fünf Jahre. Pläne für eine Verjüngung und auch eine Neuausrichtung werden aufgegriffen. Der MCB ist dabei offen für Experimente und freut sich nicht nur auf neue Mitglieder, sondern auch auf konstruktive Anregungen. So wurde inzwischen durch intensive Werbung eine Reihe von Interessentinnen gewonnen, mit denen im Rahmen eines konkreten Projekts der Einstieg in einen gemischten Chor gewagt werden soll. Darüber hinaus werden Pläne zu Gründung eines Kinderchors verfolgt.

   
© Männerchor 1872 Birlinghoven e.V.