Advent in Birlinghoven

Aktuelle Probenzeiten:

Gemischter Chor:     Donnerstag     17:15 Uhr - 18:45 Uhr

Männerchor:             Donnerstag     19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Der gemischte Chor hat Fahrt aufgenommen

Die zum 150-jährigen Jubiläum gestartete Initiative für einen „Gemischten Chor“ im MCB war äußerst erfolgreich: Mehr als 20 sangesfreudige Frauen und auch eine Reihe Männer haben sich zusammengefunden. Nachdem in einer positiv gespannten Atmosphäre mit einem ersten Kennenlernen, einem Abklären der unterschiedlichen Interessen ein gemeinsamer Rahmen für den Aufbau dieser neuen Singgemeinschaft gesteckt war, konnte der MCB-Chorleiter Valery Kashlyaev spontan ein erstes mehrstimmiges Lied einstudieren. Der Männerchor ist Valery zu Dank verpflichtet, dass er die Leitung auch des gemischten Chors übernommen hat.

     

Kennen Sie dieses Gefühl: Sie haben bei einem ersten interessanten Kennenlernen ein Wiedersehen vereinbart. Nach dem Auseinandergehen fangen aber die ersten Zweifel an. Wird es das vereinbarte Wiedersehen auch wirklich geben? Ist mein Vorhaben interessant genug? Habe ich eine zukunftsfähige Grundlage für das weitere Miteinander geschaffen? (Oder um es mit Erich Kästner zu sagen: Das erste Wiedersehen ist der Richter über die erste Begegnung.) Diesen Gefühlsaufruhr durchlebten die Verantwortlichen des MCB eine Woche lang. Dann aber folgte die große Erleichterung, denn alle Beteiligten hatten sich in gespannter Erwartung wieder eingefunden, um ihre erste „richtige“ Chorprobe zu erleben.

             

Zur Freude des Chorleiters haben sich sehr gute Stimmen zusammengefunden, so dass sich ein tolles Klangbild zeigte. Alle Beteiligten waren begeistert und wollen sich auf das Projekt „Liedvortrag beim Schlosskonzert im Mai 2023“ einlassen. Die Proben finden unter Corona - Bedingungen mit gebührendem Abstand und im großen Saal im Haus Lauterbach jeweils Donnerstag zwischen 17:30 und 19:00 Uhr statt. Weitere Interessentinnen und vor allem auch interessierte Männer sind jederzeit willkommen.

Gemischter Chor ante portas?

Neue Wege im Männerchor Birlinghoven

Nach 150 Jahren reinem Männerchor ist die Zeit reif für neue Wege! Erste gemeinsame Proben und das Mitsingkonzert beim Jubiläumsfest haben es gezeigt: Es gibt eine ganze Reihe Frauen in Birlinghoven, die ebenfalls Freude am Singen haben und gemeinsam mit den Männern neue Wege beschreiten möchten.

Unter der Leitung des bereits mit gemischten Chören erfahrenen Chorleiters Valery Kashlyaev soll im MCB eine gemischte Chorgruppe gebildet werden, die im Rahmen eines zeitlich befristeten Projektes ausgewählte Lieder mehrstimmig einstudiert.

Der Schritt an die Öffentlichkeit wird dann zum 50. Geburtstag der Birlinghovener Schlosskonzerte am 5. und 6. Mai 2023 gewagt.

Zum Kennenlernen und zu einer Projektvorbesprechung sind alle interessierten Frauen und Männer eingeladen

am 13. Oktober 2022 um 16.30 Uhr im Haus Lauterbach, Mühlenweg 11, Birlinghoven.

Rückfragen beantwortet der 1.Vorsitzende Siegfried Lütz (E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Tel. 0176 / 411 721 90)

15. Februar 1872 - 15. Februar 2022

150 Jahre

15. Februar 1872 – 15. Februar 2022

Am 15. Februar 2022 wiederholt sich zum 150. Mal der Tag, an dem 15 Männer in Birlinghoven zusammen trafen, um mit der Annahme von zuvor entworfenen Statuten den „Birlinghovener Männerverein“ offiziell aus der Taufe zu heben. Dieser Akt war notwendig, um dem bereits seit längerem bestehenden Gesangverein ein rechtssicheres Fundament zu geben. Unter diesem Namen bestand der Chor 24 Jahre. 1896 erfolgte die Umbenennung in Männergesangverein „Eintracht“ Birlinghoven. Seit dem 100jährigen Jubiläum ist der Chor bekannt unter dem heutigen Namen.

150 Jahre durchaus wechselvoller Geschichte hat er durchlebt. Nachweisen lässt sich seine Existenz ab Februar 1872. Es gibt jedoch auch Hinweise darauf, dass die Ursprünge bis in das Jahr 1838 zurückverfolgt werden können. Überprüfbar ist seit dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs, in dem sich entsprechende Dokuments befunden haben sollen, diesbezüglich nichts mehr.

150 Jahre Männerchor in Birlinghoven, das ist wahrlich ein Grund zum Feiern! Doch die Vorbereitungen für das Festjahr gestalten sich coronabedingt schwierig. Ausgerechnet der Gesang soll ja angeblich zu erhöhten Virusbelastungen der Luft führen, für Chorproben die denkbar schlechteste Voraussetzung. Dennoch lassen sich die Männer des Chores nicht entmutigen und versuchen, auch unter diesen erschwerten Bedingungen ein angemessenes Festpaket zu schnüren. Was dürfen die Freunde des Chors erwarten?

Den Auftakt und ersten Höhepunkt bilden die traditionellen Schlosskonzerte am 6. und 7. Mai im Schloss Birlinghoven. Unterstützt von den Sängern des MGV „Lebenslust“ Niederpleis und von namhaften Solisten lädt der Chor seine Besucher ein, alle Mitwirkenden auf einer bunten Reise durch die Chorliteratur von Klassik über Folk bis Pop zu begleiten.

Für den 18. Juni ist der „Kölsche Ovend“ geplant (evtl. mit Fortsetzung Frühschoppen am 19. Juni). Bei Liedern des rheinischen Frohsinns, kühlem Kölsch und „jet zo müffele“ sollte schnell wieder die Feierlaune um sich greifen und die Lust zum Schunkeln nicht ausbleiben. Veranstaltungsort wird wieder das Gelände des vereinseigenen „Haus Lauterbach“ sein.

Den Abschluss der Jubiläums-Feierlichkeiten soll dann ein Herbstfest für alle Bürgerinnen und Bürger am 1. und 2. Oktober wiederum im Haus Lauterbach sein. Hier wird Gelegenheit gegeben eigene gesangliche Fähigkeiten zu erproben und vielleicht dauerhaft Freude am Chorgesang zu finden.

Neben diesen Jubiläumsveranstaltungen wird der Chor auch in diesem Jahr versuchen, seinen gewohnten Verpflichtungen nachzukommen, z.B. durch Auftritte im Alten-Pflegeheim oder bei Seniorenfeiern.

Zum „150jährigen“ wird der Chor wie schon nach 100 und 125 Jahren eine Festschrift herausgeben, die an alle Haushalte in Birlinghoven kostenlos verteilt werden wird.

 

 

   

Michael Schliefer ⴕ

 †
* 11. Februar 1933                                                         7. Dezember 2021  

Ein großes Sängerherz hat aufgehört zu schlagen. Der Männerchor 1872 Birlinghoven e.V. trauert um seinen Ehrenvorsitzenden und ehemaligen langjährigen Vorsitzenden.

Beim Adventsständchen am Altenheim Birlinghoven am 2. Dezember erlebten die Sänger ihren Michel frohgemut und guter Dinge. Seine Abschiedsworte klingen nunmehr in einer besonders traurigen Weise nach: „Im neuen Jahr komme ich wieder!“ Das Schicksal wollte es anders: In der Nacht vom 6. auf den 7. Dezember starb Michael „Michel“ Schliefer unerwartet für uns alle. Fassungslos, ungläubig und erschüttert waren die Reaktionen auf die Nachricht seines plötzlichen Todes.

Der Chorgesang und „sein“ Männerchor waren neben seinen vielfältigen politischen und historischen Interessen seine besondere Leidenschaft. Bereits in jungen Jahren übernahm er Verantwortung, zunächst als Geschäftsführer und anschließend 51 (!) Jahre als 1. Vorsitzender, eine im Deutschen Chorverband einmalig lange Zeit. Seine schier unerschöpfliche Energie und sein großer Ideenreichtum bescherten dem Chor einen Aufschwung zu neuer hoher Qualität, neuen vielfältigen Erscheinungsbildern und verschafften ihm hohes regionales Ansehen.

Als er sein Amt 2019 in jüngere Hände legte, würdigte die Hauptversammlung seine Lebensleistung mit der Wahl zum Ehrenvorsitzenden.

Danke Michel, dass Du für uns da warst.

   
© Männerchor 1872 Birlinghoven e.V.