Loss mer singe

Unter diesem Motto stand der 3. Mitsingabend des Männerchors Birlinghoven mit seinen Gästen vom MGV „Lebenslust“ Niederpleis und wurde zu einem tollen Erfolg.

Annähernd 100 Besucher*innen fanden trotz des Dauerregens den Weg in das choreigene Haus Lauterbach in Birlinghoven. Die Chormitglieder Klaus Mai und Heinz Helmers waren, wie schon bei vorangegangenen Veranstaltungen, Gitarrenbegleiter des Gesangs. Sie hatten ein vielseitiges Programm aus Volksliedern, Schlagern und kölschem Liedgut zusammengestellt, das der Chorleiter beider Männerchöre, Valerij Kashliaev, auf dem Klavier rhythmisch begleitete.

Das gemeinsame Singen löste auch bei den anwesenden Damen große Begeisterung aus. Die Frage des 1. Vorsitzenden Siegfried Lütz, ob sie sich auch einen eigenen Frauenchor vorstellen könnten, wurde von einer großen Anzahl spontan bejaht. Der Vorstand des Männerchors Birlinghoven prüft nun die Voraussetzungen hierfür. Der zuvor informierte Bürgerverein Birlinghoven veröffentlichte in seinem „Newsletter“ bereits diese Botschaft unter der Überschrift „Bildung eines Frauenchors“ in Birlinghoven.

Der Wunsch aller Teilnehmenden, eine solche Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen, wurde positiv vom Vorstand registriert.

MSA19 5     

     

 

Die Presse berichtet:

 

Offenes Mitsingen in Birlinghoven

Sänger baten zum Grillfest

Birlinghoven - Niederpleiser Kooperation trägt erste Früchte

Die Kooperations-Vereinbarung der beiden Chöre „Männerchor 1872 Birlinghoven e.V.“ und MGV „Lebenslust“ 1868 e.V. Niederpleis, vom 1. Juni 2019 hat bereits erste Früchte getragen.

Rund 80 Personen, Sänger mit Ehefrauen der beiden Chöre trafen sich am 3. August 2019 gegen 16 Uhr im „Haus Lauterbach“ in Birlinghoven zum vereinbarten Grillfest und fanden einen Raum vor, der von den Birlinghovener Damen liebevoll dekoriert worden war.

Der 1. Vorsitzende des Birlinghovener Chores, Siegfried Lütz bedankte sich bei den Niederpleiser Sängern für ihre Präsenz und Unterstützung bei den Schlosskonzerten im Mai und bei dem „Kölsche Ovend“ und „Brunnenfest“ im Juli.

Auch die Birlinghovener Sänger standen in Niederpleis bei verschiedenen Veranstaltungen dem Chor helfend zur Seite. Das ganz zarte Pflänzchen, wie es einmal ein Niederpleiser Sänger formuliert hat, fängt an zu blühen und wir sollten alle bemüht sein, es zu hegen und zu pflegen, sodass es uns noch lange erhalten bleibt, meinte Siegfried Lütz.

Nach dem Eintreffen des Chorleiters Valery Kashliaev eröffneten die Sänger zu Ehren der anwesenden Damen den musikalischen Reigen mit Liedern wie „Zauber der Musik“ und „Ei du Mädchen vom Lande“.

Danach gab es reichlich Köstlichkeiten vom Grill, Kölsch vom Fass sowie leckeren Nachtisch.

Damit die Damen auch zu ihrem Recht kamen, luden die Birlinghovener Sänger zu einem „Mitsingkonzert“ ein. Klaus Mai und Heinz Helmers auf der Gitarre sowie Siegfried Lütz als Vorsänger gestalteten das bunt gemischte Programm über Volkslieder bis hin zu den beliebten „kölschen“ Liedern.

Die Texte wurden, wie schon mehrfach praktiziert, von Karl-Heinz Loelsberg professionell an die Wand projiziert, sodass jede Person sie dort ablesen konnte. Mit sichtlich zufriedenen Teilnehmenden und Verantwortlichen ging gegen 20 Uhr ein stimmungsvoller Nachmittag zu Ende.

     

 

Die Presse berichtet:

2019 - Ein Brunnenfest der Extraklasse

Das Brunnenfest-Wochenende im Birlinghovener Park gibt es in ununterbrochener Reihenfolgt seit 1976. Der Einstieg mit dem „Kölsche Ovend“ am Samstagabend, 6. Juli, fand in diesem Jahr bereits zum 9. Mal statt.

Darauf wies 1. Vorsitzender Siegfried Lütz in seiner Begrüßung nicht ohne Stolz hin und dankte den zahlreichen Helferinnen und Helfern, ohne deren Einsatz eine solche Veranstaltung nicht klappen kann. Allen voran erwähnte er dabei die Damen der KG „Dolle Höhner“, die unter der Leitung von Elli Kaczmircak wieder die Gäste mit ihren leckeren Reibekuchen verwöhnten.

Die Programmfolge begann der Chor, unterstützt von den Sängern des MGV „Lebenslust“ Niederpleis mit kölschen Liedern, begleitet von Chormitglied Heinz Helmers an der Gitarre und am Keyboard Chorleiter Valerij Kashlyaev, der eine besondere Affinität zu dieser Musik an den Tag legte.

Die dann folgenden „Söhne Rauschendorfs“ heizten die Temperatur des Publikums schon mal richtig an, bevor die 4 Jungs der Band „Jeck in Bläck“ als Höhepunkt und Abschluss Stürme der Begeisterung entfachten. Kommentar aus dem Publikum: Hat richtig Spaß gemacht!!

Traditionell wird der Sonntag, das Brunnenfest, mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel eröffnet, in diesem Jahr einer kath. Messe. Der Chor, wieder unterstützt von den Niederpleiser Freunden, gestaltete die Messe kirchlich musikalisch. Die Sänger stimmten anschließend mit einigen Liedern weltlich musikalisch auf den weiteren Verlauf ein.

Den begann wie im vergangenen Jahr das Bläsercorps „Auel-Gau“ aus Oberpleis mit einem zünftigen Frühschoppen.

Gleichermaßen für Jung und Alt war das Programm des Nachmittags ausgelegt:
Für die kleinen Besucher war Ponyreiten angesagt. Das Kindertheater für die ganz Kleinen bot den wohl entscheidenden Anziehungsfaktor für junge Familien. Die an Ort und Stelle frisch gebackenen leckeren Waffeln taten ein Übriges.

Bereits zum 2. Mal zu Gast war die Gruppe „Folkorn“. Mit ihrer irischen Musik sprachen sie vor allem die Erwachsenen an, die zwar einen anregenden, aber dennoch entspannten Sonntagnachmittag genießen wollten.

Das Resümee des 1. Vorsitzenden: Wetter spielte mit, Publikum war von Programm und Bewirtung begeistert. Wir haben ein so fantastisches Wochenende hinter uns, wie es selten zuvor eines gegeben hat.

    

     

    

    

    

 

 

Der Männerchor 1872 Birlinghoven dankt für Ihren Besuch und freut sich

darauf, Sie im kommenden Jahr wieder als seine Gäste zu begrüßen.

 

Die Presse berichtet:

 

Rundblick Sankt Augustin Samstag, 03. August 2019:

Brunnenfest 2019 in der Birlinghovener Parkanlage

Herzlich willkommen und gute Unterhaltung

   
© Männerchor 1872 Birlinghoven e.V.